Suchfunktion

Carmen Maier begeht 25-jähriges Dienstjubiläum beim Verwaltungsgericht

Datum: 10.09.2018

Kurzbeschreibung:  Gerichtsangestellte Carmen Maier erhielt aus den Händen des Präsidenten des Verwaltungsgerichts Prof. Dr. Christian Heckel die Dankurkunde des Landes Baden-Württemberg für die während 25-jähriger Tätigkeit im öffentlichen Dienst treu geleisteter Arbeit.

Die gebürtige Sigmaringerin Carmen Maier, in Hitzkofen aufgewachsen, aber seit vielen Jahren mit ihrer Familie in Sigmaringen wohnhaft, trat nach dem Erwerb der mittleren Reife an der Wirtschaftsschule, dem Besuch der Kaufmännischen Berufsschule und einer berufsbegleitenden Weiterbildung zur Bürokauffrau nach achtjähriger Beschäftigung in der Wirtschaft am 30.07.1993 beim Verwaltungsgericht Sigmaringen in den Dienst des Landes. Mit Unterbrechungen durch die Elternzeit nach der Geburt ihrer Tochter im Jahr 2001 hat war sie hier zunächst als Schreibkraft tätig. Im April 2008 wurden ihr dann die Aufgaben einer Mitarbeiterin in einer Serviceeinheit einschließlich der der Kostenbeamtin übertragen. Derzeit übt sie die umfassende Funktion einer Servicemitarbeiterin einschließlich des Bereitschaftsdienstes am Wochenende aus. Gerade in der Zeit der überdurchschnittlich hohen Verfahrenseingänge im Asylbereich hat sie dem Verwaltungsgericht als erfahrene, zuverlässige und allseits geschätzte Mitarbeiterin wertvolle Dienste geleistet. Auch dafür galt der Dank. In einer kleinen Feierstunde im Gericht konnte die Jubilarin die gerne überbrachten Glückwünsche der Kolleginnen und Kollegen entgegennehmen. (Bi)

Fußleiste